Wann ist DuraStripe nicht zu empfehlen?

DuraStripe ist ein bemerkenswert haltbares Produkt für die Sicherheitsmarkierung und die Beschilderung, aber es wird nicht in allen Situationen funktionieren.

Continuous Improvement und Lean Manufacturing-Projekte erfordern sehr viel Flexibilität und anpassungsfähige Komponenten. Die Worte "Continuous Improvement" selbst inspirieren Anpassungsfähigkeit und Reorganisation, das ist genau das was DuraStripe bietet. Eine Lösung, die nicht nur hochflexibel ist, sondern auch langlebig ist. Allerdings gibt es mehrere Fälle, in denen das Band nicht gut funktioniert.

In der folgenden Liste finden Sie die Anwendungen, bei denen die Verwendung von DuraStripe nicht empfohlen wird und möglicherweise eine Sicherheitsgefahr darstellen könnte.

  • In Gefriergeräten und Umgebungen, in denen die Umgebungstemperatur regelmäßig unter 4 ° C sinkt, kann nur DuraStripe Cold Storage verwendet werden
  • Jede Oberfläche mit Diamantplatte
  • Unterwasser
  • Texturierte oder kiesige Betonflächen. (Im Falle einer feinen Körnung, könnte Supreme möglicherweise funktionieren, aber wir empfehlen das Produkt vor dem Kauf zu testen)
  • Übermäßig nasse oder ölige Böden und Böden, die im Sommer Feuchtigkeit "schwitzen"
  • Übermäßig gewölbte oder abgebrochene Böden
  • Mit DuraStripe, um Farbe zu bedecken, die sich vom Boden löst
  • Treppenstufen

Darüber hinaus, obwohl DuraStripe in bestimmten Outdoor-Anwendungen arbeiten kann, garantieren wir es nicht für die Anwendung im Außenbereich.